Paraguay-Autark

Die Seite fuer SelbstVersorger, Gesundleber und Naturbewahrer

Kolonie Durango

Was bedeutet autark sein?

Es bedeutet unabhaengig zu sein ...z.B. Unabhaengig von der Wirtschaft.

Das Adjektiv autark bedeutet “auf niemandes Weisung oder Unterstützung angewiesen”.

Umso weniger du von anderen abhaengig sind, desto autarker bist du. Hast du einen eigenen Garten? Dann lebst du schon autarker, als jemand der sein bst und Gemuese komplett aus dem Supermarkt bezieht. Aber auch wenn du auf Fertigprodukte verzichtest, tendierst du in die Richtung, autark zu leben. Du kaufst dann zwar Nahrungsmittel, bei der Zubereitung bist du aber unabhaengig.

Immer mehr Menschen streben zur Autarkie, das betrifft vo allem auch den Bereich der Energie. Auch hier kannst du als dei “eigener Kleinunternehmer” eine Menge an Autarkie beitragen. Fäkalien, die zu Biogas vergehren, mit dem geheizt wird. Solarstrom, kleine Windkraftanlagen und Wasserraeder, sind Wege autark im Bereich der Energieversorgung zu leben. Wenn du mit dieser gewonnenen Energie ein Elektroauto betreiben kannst, bist du nahezu unabhaengig von den Energieversorgern und den Spritpreisen .

Es gibt also klare Voteile autark zu leben.



Du bist unabhaengig von Grosskonzernen und deren Preispolitik. Denn wenn du mit deinen eigenen Strom dein Auto bewegst, brauchst du dir keine Gedanken ueber Spritpreise zu machen.

Wenn du Nahrungsmittel aus eigenem Anbau vewendest kannst du sie frei von Chemie erzeugen oder wenn du sie beim Bio-Bauern kaufst und selber kochst, weisst du was du isst.

So sparst du durch autarkes Leben Geld und lebst viel gesuender.

Autark zu leben ist eine Lebensphilosophie und keine Armut.

Viele Menschen beeichnen sich als Autonome und glauben durch ihre Selbstbestimmung schon autark zu sein, aber stimmt das?

Das denke nicht! Es gibt starke Unterschiede:

Unter Autonomie versteht man Eigengesetzlichkeit, Selbststaendigkeit, Selbstbestimmung, Unabhaengigkeit. Mit Autarkie ist die Selbstgenuegsamkeit, Selbstorganisation und Selbststaendigkeit im eigenen Oekosystem gemeint. Als autarker Mensch erwirtschaftest du die Dinge die zur Lebenserhaltung notwendig sind, aus deinen eigenen Ressourcen.

Ergo: Wenn du autark bist, kannst du ein Autonomer sein; aber als Autonomer bist du noch lange kein Autarker.

Du moechtst autark in Paraguay leben? Dann wuenschen wir dir viel Spass beim studieren diese Homepage.



Was bedeutet autark sein?

 

 

 

Es bedeutet unabhaengig zu sein ...z.B. Unabhaengig von der Wirtschaft.

 

Das Adjektiv autark bedeutet “auf niemandes Weisung oder Unterstützung angewiesen”.

 

Umso weniger du von anderen abhaengig sind, desto autarker bist du. Hast du einen eigenen Garten? Dann lebst du

 

schon autarker, als jemand der sein Obst und Gemuese komplett aus dem Supermarkt bezieht. Aber auch wenn du auf

 

Fertigprodukte verzichtest, tendierst du in die Richtung, autark zu leben. Du kaufst dann zwar Nahrungsmittel, bei der

 

Zubereitung bist du aber unabhaengig.

 

Immer mehr Menschen streben zur Autarkie, das betrifft vor allem auch den Bereich der Energie. Auch hier kannst du

 

als dein “eigener Kleinunternehmer” eine Menge an Autarkie beitragen. Faekalien, die zu Biogas vergaeren, mit dem

 

dann geheizt wird. Solarstrom, kleine Windkraftanlagen und Wasserraeder, sind Wege autark im Bereich der

 

Energieversorgung zu leben. Wenn du mit dieser gewonnenen Energie ein Elektroauto betreiben kannst, bist du nahezu

 

unabhaengig von den Energieversorgern und den Sprit-preisen .

 

 

Es gibt also klare Vorteile autark zu leben.

 

Du bist unabhaengig von Grosskonzernen und deren Preispolitik. Denn wenn du mit deinen eigenen Strom dein Auto

 

bewegst, brauchst du dir keine Gedanken ueber Sprit-preise zu machen.

 

 

Wenn du Nahrungsmittel aus eigenem Anbau verwendest kannst du sie frei von Chemie erzeugen oder wenn du sie beim

 

Bio-Bauern kaufst und selber kochst, weisst du was du isst.

 

 

So sparst du durch autarkes Leben Geld und lebst viel gesuender.

 

Autark zu leben ist eine Lebensphilosophie und keine Armut.

 

 

Viele Menschen bezeichnen sich als Autonome und glauben durch ihre

 

Selbstbestimmung

 

schon autark zu sein, aber stimmt das?

 

 

Das denke nicht! Es gibt starke Unterschiede:

 

Unter Autonomie versteht man Eigengesetzlichkeit, Selbststaendigkeit, Selbstbestimmung, Unabhaengigkeit. Mit

 

Autarkie ist die Selbstgenuegsamkeit, Selbstorganisation und Selbststaendigkeit im eigenen Oekosystem gemeint. Als

 

autarker Mensch erwirtschaftest du die Dinge

 

die zur Lebenserhaltung notwendig sind, aus deinen eigenen Ressourcen.

 

Ergo: Wenn du autark bist, kannst du ein Autonomer sein;

 

aber als Autonomer bist du noch lange kein Autarker.

 

Du moechtest autark in Paraguay leben?

 

Dann wuenschen wir dir viel Spass beim studieren dieser Homepage.